Dienstag, 16. Februar 2016

Creadienstag Nr. 76

Namensschilder aus Holz und Wolle, ach Nägel sind auch nicht schlecht!
 Das Namensschild ist für mein Zuckermädchen, obwohl sie weder weiß, dass sie am Samstag Geburtstag hat, noch was sie mit dem Schild soll.
Egal, dann gibt es noch einen Knochen dazu und sie ist auch glücklich!
Ich habe mir im Baumarkt aus der Restekiste ein Stück Holz gefischt, habe mir dann auf dem Rechner eine Schriftart ausgesucht, abgemalt und auf das Brett gelegt.
 Anschließend habe ich die Umrisse mit Nägeln abgesteckt ...
 und das Papier entfernt. Natürlich kann man auch direkt auf das Holz malen, aber das sieht man später und das wollte ich nicht.
 Dann habe ich die Nägel des Rahmen mit Wolle umwickelt,immer abschnittweise, weil meine Wolle einen Farbverlauf hat und habe die Wolle anschließend kreuz und quer gespannt.
Am Schluss noch einen Knoten, abschneiden, fertig!
Alles Gute für mein Zuckermädchen!
 Mehr tolle Ideen findet ihr, wie immer hier.

Habt einen schönen Dienstag,

Eure Alexandra







Keine Kommentare: